Ein Lebenszeichen!

1 03 2010

Ja, ich weiß, lange ist es her seit ich mich hier gemeldet habe.
Aber (man sollte einen Satz nie mit „aber“ beginnen. Aber ich mache das jetzt mal.) um Ausreden bin ich nicht verlegen: Zum einen war da die geile 12-tägige Reise mit Anne, danach, direkt nach der Rückkehr, drei Midterm-Exams (für die ich letztendlich zu viel gelernt habe – das nennt man „verzockt nur andersherum“) und ein wenig Disziplinlosigkeit war auch dabei. Das i-Tüpfelchen ist die neue Pokersucht, mit der ich gerade stark zu kämpfen habe, gepaart mit neuen, phänomenal genialen Erkenntnissen im Bereich der Verhaltensforschung, genauer gesagt Beziehungspsychologie, noch genauer: „der schnellste Weg aus Unbekannten oder neuen Bekannten Freunde zu machen“, die natürlich ausprobiert werden mussten (das funktioniert so gut, dass hier in dem kleinen Zimmer teilweise bis 2 Uhr morgens reger Betrieb herrscht und ich jetzt wohl dringend neue Erkenntnisse in „Wie werde ich sie los in 3 Tagen?“ brauche :)).

Wie dem auch sei, ich stelle mich schon wieder zu sehr in den Mittelpunkt, dabei sollte es heute doch gar nicht um mich gehen, sondern um Euch!
Ich wollte nämlich sagen:

Vielen Dank!

Vielen Dank dafür, dass Ihr Eure kostbare Zeit regelmäßig für mich opfert, für Euer Interesse und die Anteilnahme (trotz keiner Beiträge in den letzten 2 Wochen, wird die Seite ca. 30 Mal pro Tag aufgerufen, WOW!). Vielen Dank für Eure ermutigenden Kommentare, die mich immer freuen und natürlich motivieren weiterzumachen. Sie haben schon mehrere Male meinen Tag gerettet und ein Lächeln auf mein Gesicht gezaubert 😉
Ich muss zugeben, dass ich niemals damit gerechnet habe so viele treue Leser zu haben. Die positive Resonanz ist einfach überwältigend. Es macht Spaß hier zu leben, beobachten und zu schreiben, insbesondere dann, wenn ich weiß, dass auch wenn Ihr weit weg seid, Eure Gedanken dann und wann trotzdem bei mir sind. Egal was hier passiert, ich kann jeder Zeit einfach zurückkommen und habe eine Familie, die mich (auch als Pokermillionär) wieder aufnimmt. Danke!
Ihr fehlt mir sehr!

Und jetzt, wo ich wieder zurück bin, verspreche ich euch, wird es Einträge hageln. Schließlich muss die Geschichte der Reise erzählt werden, die damit angefangen hat, dass wir an der amerikanischen Grenze nur knapp einer 300$ Strafe entgangen sind…
…und damit endet, dass wir von der kanadischen Polizei aus Vancouver eskortiert wurden…

Und, @Josi, den Kaffeebericht habe ich im Kopf schon so gut wie geschrieben (den Tim Hortons Kaffee habe ich dementsprechend auch schon probiert), muss nur noch abgetippt und veröffentlicht werden! Ich bin mir sicher, du wirst deinen Spaß haben 😉

Advertisements

Actions

Information

8 responses

1 03 2010
Alexey

Hör auf zu schleimen und schreib endlich weiter zur Sache! 😉

1 03 2010
Julia

juhuuuu der Ivan ist wieder da! 2 seitenaufrufe pro tag gehen auf mein konto! 🙂

2 03 2010
Tania

Oh ja, gib uns meeeeehr!!!
Habe mich mit einer anderen E-Mail-Adresse angemeldet. Jetzt klappt es!!!

2 03 2010
innerwille

Ick freu mich auch schon auf neuer Stories. Zu deiner Frage, ich “arbeite” hier nur mit dem Windows Movie Maker da dies recht schnell geht und ich net die Zeit hab großartig zu schneiden;). Dürfte also auch recht interessant für dich sein denn was ich hier so lese leidest du auch ein wenig an Zeitmangel…

3 03 2010
JOsi

Schön, dass du noch lebst!!

Übrigens wissen Julia und ich jetzt, was du uns undbedingt in doppelter Ausführung einführen, ähh mitbringen musst: Nagellackentferner.

Und zwar gibt es den im shoppersdrugmart. Bei den Nagellacken. Es ist eine weiß-orange Dose mit einem Deckel und sieht nicht, wie die üblichen Nagellackentferner aus (falls du dich damit auskennst).

Bitte bring uns davon 4 Stück mit! Das sind nämlich die besten, die man auf der Welt bekommen kann. Die haben einen Schwamm, der voll Entferner getränkt ist. Man stekct den Nagel rein und schwupp die wupp ist der Lack ab!

Würdest du uns diesen Gefallen erweisen? Das wäre ganz super.

Liebe grüße und vielen DANK!
Josi

Ps.: Auf http://www.shoppersdrugmart.ca/english/index.html bieten die im Moment auch einen 10 Dollar Gutschein für den nächsten Einkauf an. Geld kriegst du dann von uns in Deutschland wieder.

19 03 2010
Ivan

Konnte ich euch je widerstehen??? Alles klar, ich werd’s versuchen 😉

Liebe Grüße, auch, an die Kollegen!

5 03 2010
Tania

Dein Lebenszeichen ist jetzt schon 5 Tage her!!!!!
Ivan, Ivan, bitte kommen!!!!

11 03 2010
Johannes

30 Seitenaufrufe pro Tag? Zwei Aufrufe von Julia – ich war 28 mal drauf… 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: