Sun Peaks oder anders gesagt: Hals und Beinbruch

28 01 2010

Also bisher bin ich ja drei Mal Ski gefahren – jedes Mal in der Neusser Halle. Daher sollte das mein erstes Mal auf der richtigen Piste sein…

Hochmotiviert sind wir mit der Sonne aufgestanden und haben uns mit den zwei gemieteten Autos auf den Weg gemacht (Risikofreudig wie wir sind, haben wir auf eine zusätzliche Versicherung verzichtet – die hätte den Preis von 30$ verdoppelt – und hätten somit für jeglichen Schaden, der durch uns, Dritte oder äußere Umstände entstanden wäre, selbst tragen müssen. Und jetzt ratet mal, was auf der Rückfahrt passiert ist…(make an educated guess würde Malkovich sagen)…) … Ja, genau, es ist natürlich nichts passiert – gute Entscheidung diesmal ;).

Ich musste schon schlucken, als ich die steilen Hänge vom Lift aus betrachtet habe. Dagegen ist die Piste im bescheidenen Neuss nicht mehr als eine Kinderrutsche auf einem Spielplatz. Und dann hab ich mich auch noch von Maria dazu überreden lassen die blaue Piste zu nehmen (bin die ersten drei Male mit ihr zusammengefahren (na gut zusammengefahren kann man nicht wirklich sagen, wir sind mehr oder weniger die gleiche Strecke gefahren und sie musste immer im Tal auf mich warten, weil ich die doppelte Zeit dafür gebraucht habe)– die anderen waren alle mit einem Snowboard unterwegs (jetzt, wo ich das schreibe, fällt mir ein, dass das eigentlich gar kein Grund ist/war nicht zusammen zu fahren – aber am Samstag, war es eben einer ;)). Jedenfalls hat sie gesagt, dass sie auch nicht sooo gut ist, aber dass die blauen Pisten harmlos sind…
Von wegen nicht sooo gut (typische weibliche Bescheidenheit, auf die ich hereingefallen bin) – sie kommt aus Österreich und ist mit Skiern mehr oder weniger aufgewachsen…
…und von wegen “die blauen Pisten sind harmlos…

Ich hab mich überschätzt (wie sollte es auch anders sein) und war heilfroh, als ich mehr oder weniger in einem Stück unten angekommen bin…ich hätte vor allem nie gedacht, dass die Piste so lang ist (man hatte ich einen Muskelkater, und das bereits nach der ersten Abfahrt).

Wie auch immer, wir sind selbstverständlich direkt wieder hoch und haben die nächste blaue Piste genommen (nach dem Motto: schlimmer kann’s nicht mehr werden – kennt ihr die Serie „Die Dinos“? Das Baby der Familie Sinclair war doch immer so erpicht darauf durch die Luft geworfen zu werden und hat immer, nachdem es sich weh getan hat gerufen: “Nochmal, nochmal…”, so habe ich mich dann auch gefühlt ;))…

Die Dinos

Es war echt cool! Mir könnte jedoch ein Besuch im Fitnesscenter nicht schaden, damit ich beim nächsten Mal nicht 4x während der Abfahrt eine Pause einlegen muss…

Naja, wenigstens bin ich nicht auf die Idee gekommen mich auf ein Snowboard zu stellen (zweite Richtige Entscheidung, neben der, keine Versicherung abzuschließen). Sonst hätte ich jetzt womöglich furchtbare Schmerzen am Steißbein 😉



Advertisements

Actions

Information

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: