Die perfekte Anmache!

10 01 2010

Das ist eindeutig ein Artikel für Frauen (insbesondere für Singles oder die, die es noch werden wollen)! Die Männer sollten ihn trotzdem lesen, um vorbereitet zu sein und eine solche Anmache (anders als ich) direkt zu durchschauen. Insbesondere dann, wenn die Frauen, die das Folgende hier lesen, auf euch losgehen (@Frauen: sucht euch also andere Deppen, oder besser gesagt: andere tolle, attraktive, einfühlsame, perfekt passende aber eben unwissende Männer).

Habt ihr den Eintrag Thirsty Thursday schon gelesen? Wenn nicht, dann lest den zuerst! Das baut gewissermaßen darauf auf…

Kommen wir zur Sache!
Definition „perfekte Anmache“ [um wissenschaftlich sauber zu bleiben, müssen wir erst einmal definieren, was ich/wir unter einer „perfekten Anmache“ verstehen, was sie überhaupt ausmacht (schließlich ist das hier ein Sachartikel oder gar ein Wegweiser). Außerdem möchte ich an dieser Stelle noch einmal klarstellen, dass

a) es keine Garantie für den Erfolg dieser Technik gibt, egal wie viel Potential sie beinhaltet (ich will auf keinen Fall sagen, dass es Frauen gibt, die selbst mit Anleitung alles falsch machen, NEIN; es gibt jedoch Tage, wo einfach alles schief geht/ oder Männer, die einfach nicht „anspringen“ wollen, so wie alte Autos an kalten Wintertagen, dann wenn man es eilig hat. Oh, ich schweife ab ;)).

b) ich keine Verantwortung für die auftretenden direkten oder indirekten, positiven oder negativen, materiellen und immateriellen Folgen eines Misserfolges und insbesondere die des Erfolgs übernehmen werde! Ich spreche hier von Schwangerschaft, Hochzeit, Scheidung, und gebrochenen Herzen. Ich werde ganz sicher nicht (wieder gefettet!) irgendwelche Kosten eurer schmutzigen Rosenkriege, Unterhaltszahlungen (auch nicht anteilig) oder irgendwelcher Umzüge tragen. Und auch nicht bzw. vor allem nicht den Babysitter spielen (nicht dass ich das nicht sehr gerne täte, aber ihr müsst verstehen ich stehe vor dem möglichen Beginn einer wahrscheinlich steilen Karriere und muss alle Kräfte in diese Richtung bündeln und hab einfach keine Zeit für andere Dinge (@Anne: keine Sorge, für dich würde ich die Prioritäten selbstverständlich umstellen))].

So, hätten wir das auch geklärt.
Noch mal zur Definition:
Das Ziel einer perfekten Anmache ist es ja einen Kontakt zu einer anderen Person herzustellen, oftmals in der Form eines Gesprächs, um

a) festzustellen, ob diese tatsächlich interessant ist (das beinhaltet neben den „inneren Werten, die uns ja alle wichtig sind ;)) auch weitere Faktoren, wie z.B. Familienstand (Ehepartner und 3 Kinder wirken hierbei in der Regel abschreckend), Beruf, Hobbies/Interessen usw. und dann

b) abhängig davon, ob die Person nun interessant ist oder nicht, sie möglichst schnell wieder loszuwerden oder eben sich die Möglichkeit offen halten den Kontakt weiter zu pflegen (hierbei kann ein weiteres Date vereinbart oder die Handynummer ausgetauscht oder das Gespräch verlängert oder gar in privaten Wänden ggf. auch nonverbal fortgeführt werden). Der erste Teil des Vorgangs (a) wird umgangssprachlich auch als „Abchecken“ bezeichnet.

Eine perfekte Anmache ist nun in meinen Augen diejenige, die zum Erreichen des beschriebenen Ziels führt; das möglichst effizient und – auch sehr wichtig – ohne, dass sie (die Anmache) als solche erkannt wird (wichtig für einen erfolgreichen Rückzug, wenn die Person sich doch nicht als so toll herausstellt).

Leider muss ich euch auf später vertrösten, muss nämlich gerade weg – Sorry. Ich ergänze den Eintrag später.

Advertisements

Actions

Information

5 responses

11 01 2010
Anna

Mensch da wird es gerade spannend und dann wird man auf morgen verschoben….. 🙂

11 01 2010
Julia

ich schließe mich meiner vorschreiberin an. geeeeehts? kanst doch nicht so einfach kurz vor der erkenntnis abhauen…tztztz das gibt nen eintrag ins klassenbuch 😉

11 01 2010
Eli

Boah Ivan, wie mies. Da dachte ich, kriegste mal ausnahmsweise was echt Gutes zu lesen, und dann das…

11 01 2010
Alex G.

Da bin ich mal gespannt wie es weiter geht… Hihi

13 01 2010
Josi

Hallo, wie geht es denn nun weiter???

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: